BMX - Downhill

BMX Ist in den Sechzigern in den USA entstanden und stellt die akrobatische Geschicklichkeit in den Vordergrund, auf einem Rad mit sehr kleinen 20-Zoll-Laufrädern Stunts auszuführen. Der Lenker ist hierbei sehr hoch, der Sattel extrem niedrig. Viele Stunts führt der Fahrer im Stehen aus. Die Bahnen sind oft eigens für den Sport geschaffene Sandhügellandschaften, teilweise auch mit Befestigungen aus Beton und mit eingebauten Hindernissen.

Obwohl BMX als Freizeitsport für Motocross-interessierte Jugendliche begann, existiert heute ein internationaler Profisport mit Klassenaufteilung und Olympischen Spielen. Es gibt als Kategorien Race, Freestyle und Tricks. Zu Race gehören natürlich die BMX-Rennen, welche sich durch die Teilnahme aller Altersklassen von 5-45 Jahren mit gemeinsamer Wertung auszeichnen. Zu Freestyle zählen

• Dirt Jump: im hügeligen Gelände führen die Fahrer Tricks und Sprünge aus.
• Flatland: ist tänzerische Akrobatik und Balance aus komponierten Tricks mit dem Bike in ebener Hallen-oder Straßenumgebung. Hier kommen die Pegs am Hinterrad zum Einsatz. Um den Schwierigkeitsgrad zu steigern, lässt der Fahrer beim Aufbau oft die Bremsen weg.
• Miniramp: fahren und Tricks in einer Betonkonstruktion von ungefähr 1,5–3 Metern Höhe.
• Park: Fahren im eingegrenzten Hindernis-Parcours mit freier Auswahl und Abfolge der Elemente.
• Street: Fahren und Tricks auf Geländern, Treppen, Kanten, Brunnen, Skulpturen und Mauern, eine Art Parcours mit dem Bike.
• Vert: findet nur in der Halfpipe statt.

Bei den Tricks gibt es international bekannte Varianten, welche Namen wie Three-Sixty oder Nofoot haben. Diese bezeichnen jeweils in Kurzform die wesentliche Ausführung wie die Anzahl der Drehungen von Fahrer und Bike in der Luft oder ein Luftsprung ohne Pedalkontakt. Tricks können frei miteinander kombiniert werden und können individuell die Benutzung oder das Weglassen von Pegs oder Bremsen beinhalten.

BMX / Downhill:

Kontakt:
www.mellowpark.de
Termine:
Himmelfahrt: Highway to Hill 2016 - BMX Festival
Juni 2016: Deutsche BMX Race Meisterschaft
Ausschreibungen
Ergebnisse
Trainingszeiten

Letzte Änderung am Dienstag, 12 April 2016 13:56
Klaus Kropp

Radsportler, Triathlet, Webmaster. 2009 habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht, und organisiere seit 7 Jahren Radsport an den schönsten Radsport Destinationen Europas. Mit meinem Rennrad Reisebüro findet Ihr mich in Berlin (Zentrale) und natürlich nehme ich an vielen Radsport und Triathlon Events teil. 

Webseite: www.rennrad.reisen
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Über den Verband

Kontakt

Folge uns