23.9.2018 „Bohnsdorfer Herbstpreis“


Der BSV AdW hebt neues Radrennen aus der Taufe

Insgesamt elfmal hat der BSV AdW, Abteilung Radsport in der Vergangenheit sein „Treptower Radsportfest“ ausgerichtet, und viele werden sich gewiss noch an den Rundkurs auf der Südostallee erinnern. Leider war es aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich, diese Veranstaltung fortzuführen und weiterhin am Leben zu erhalten.

Gleichwohl sieht sich der BSV AdW nach wie vor in der Pflicht, den Berliner Rennsportkalender durch eine eigene Veranstaltung ein wenig zu bereichern. Vor diesem Hintergrund soll jetzt nach mehrjähriger Pause ein Neuanfang gewagt werden.

Auf einer neuen Rennstrecke und in einem bescheidenen Rahmen wird der BSV AdW am 23. September 2018 erstmals seinen „Bohnsdorfer Herbstpreis“ ausrichten. Austragungsort ist ein 1,2 km langer Rundkurs im Gewerbegebiet an der Grenze zwischen Berlin und Schönefeld, in der Alexander-Meißner-Straße.

Geplant sind dort Lizenzrennen für alle Altersklassen, also von der U 11 bis zu den Senioren.

Das Hauptrennen richtet sich dabei ausschließlich an die Elitefahrer der Klasse C. Ihnen soll hier kurz vor dem Saisonende noch eine reale Möglichkeit des Aufstiegs in die höhere Klasse eingeräumt werden.

Gedacht ist ferner auch an die Frauen und die Schülerinnen, für die eigene Rennen ausgeschrieben sind.

Nicht zuletzt sollen im Rahmen der Veranstaltung auch die abschließenden Siegerehrungen der BRV-Straßenwertung des Jahres 2018 stattfinden.

Der BSV AdW würde sich sehr über einen regen Zuspruch und zahlreiche Meldungen freuen. Die Ausschreibung mit allen weiteren Details ist hier abrufbar: www.rad-net.de/modules.php?name=Ausschreibung&ID_Veranstaltung=31159&mode=ascr_detail&typ=i

Wir bitten um Beachtung, dass Meldungen ausschließlich online über rad-net entgegengenommen werden.

 

BSV AdW

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Über den Verband

Kontakt

Folge uns

Anmeldung

Facebook