Erster Auftritt der Sportfreunde Kladow auf großer Bühne

 -Deutsche Juniorenmeisterschaften im Kunst- und Einradfahren-

Sogar die Unterkunft in einem historischen Kloster passte im Grunde zum Auftritt der Sportfreunde Kladow bei den Deutschen Meisterschaften im Kunst- und Einradsport der Junioren, die vom 23.-24. April 2016 in Aalen stattfanden.

Mit ihren großartigen Bestleistungen hatten sich die Mädchen im 4er-Einrad und 6er-Einrad vor gut vier Wochen überraschend beim Mannschaftscup in Stuttgart für dieses Finale der fünfzehn bzw. zwölf besten Teams Deutschlands qualifiziert und erlebten ihren ersten Auftritt auf der großen Bühne, die sonst den etablierten Vereinen vorbehalten ist. Wenn auch der Leser klangvolle Orte wie beispielsweise Steinhöring, Aach, Flonheim, Ebnat oder Antrup-Wechte nicht spontan geografisch zuordnen kann, bestimmen diese doch speziell im Kunst- und Einradsport mit zum Teil gleich mehreren Mannschaften das Geschehen auf der nationalen Ebene. Entsprechend erklärbar ist somit auch, dass der Hallensprecher mit den Sportfreunden  Kladow gewisse Sprachschwierigkeiten bekam.

In der schlüssigen Gewissheit, dass es für die Sportfreunde hier und heute außer der großen Erfahrung nichts zu holen gab, lieferten die Mädchen eine jeweils ordentliche Leistung bei einer perfekt vom RV Ebnat organisierten Veranstaltung ab. Schien die Deutsche Meisterschaft noch vor einem Jahr unerreichbar weit weg, so brachte dieses Wochenende nicht nur die Erkenntnis mit sich, dass man inzwischen dazugehört, sondern auch die Zuversicht, mit weiterhin intensivem Training die zur Spitze noch reichende Lücke im nächsten Jahr hoffentlich minimieren zu können.

So konnten die Mädchen der Sportfreunde mit ihrem Auftritt für eine Verortung Kladows auf der Landkarte des Einradsports sorgen und dazu eine ganze Menge an Motivation für das Angreifen neuer Ziele mitnehmen. Eine rundum tolle Geschichte, die Nicole Schulze mit ihrem Trainerteam und den Sportlerinnen hier schreibt; noch besser daran ist, dass wir uns auf noch manche Fortsetzung freuen dürfen, für die bereits die Ostdeutsche Meisterschaft am 11. Juni 2016 in Merseburg Gelegenheit bieten wird.

Tibor Desczyk

Letzte Änderung am Dienstag, 03 Mai 2016 16:49
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Über den Verband

Kontakt

Folge uns

Anmeldung