Der Radsport auf Talentsuche

- Die vom LSB organisierte Talentiade wird vom Berliner Radsportverband unterstützt -

Am 12. Dezember fand im Rahmen der Aktion „Berlin hat Talent“ in der Werner Seelenbinderhalle/Velodrom in Lichtenberg in der Zeit von 9 bis 14 Uhr für 120 Kinder der 3. Klassen eine Sichtung statt, die vom Landessportbund Berlin (LSB) organisiert wurde.

In zwölf unterschiedlichen Sportarten konnten die Kids ihr sportliches Können bzw. ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das Programm, das im Februar angelaufen ist, dient dazu, Berliner Schüler im Grundschulalter zum Sporttreiben zu bewegen.

Unter den ca. 12 Sportarten, die angesprochen wurden, war auch der Radsport vertreten, der an dieser Maßnahme mit dem beim Marzahner RC 94 äußerst engagierten Ehepaar Lemke teilnahm.

Eigens hierfür hatte der Verein drei Tacx Rollentrainer zur Verfügung gestellt, die von den Kindern genutzt bzw. ausprobiert werden konnten. Es waren etwa 15 Kinder, die sich radsportinteressiert zeigten, denen je nach Wohnort die für sie wichtigen Vereine SC Berlin, Berliner TSC und Marzahner RC 94 empfohlen wurden.

Generationswechsel im Berliner Radsport Verband

- Ralf Zehr tritt die Nachfolge von Günter Polauke an -

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Berliner Radsport Verband e.V. (BRV) im Hause des Landessportbundes an der Jesse-Owens-Allee stand im Zeichen der Neuorientierung und damit vor allem der Verjüngung des Vorstandes. Der bisherige Präsident Günter Polauke hatte im Vorfeld bereits angekündigt, seine bis zum Frühjahr 2017 laufende Kandidatur ein Jahr vorher in jüngere Hände zu geben, um den notwendigen Schritt der Verjüngung rechtzeitig in die Wege zu leiten.

Über den Verband

Kontakt

Folge uns

Anmeldung

Facebook