Marcel Kalz gewinnt 59. Rollberg-Rennen - Syrische Mitbürger zeigen Engagement und retten den Renntag – Es ist in der heutigen Zeit nicht einfach, ein Radrennen in einer Großstadt zu organisieren. Die Auflagen der örtlichen Behörden nehmen von Jahr zu Jahr zu, so dass sich immer mehr Veranstalter genötigt sehen, Rennen abzusagen. Ein Verein, der den Mut und das nötige Engagement nicht verloren hat, ist die NRVg. Luisenstadt mit Männern wie Peter Scheunig, Peter Schmidt und Frank Röglin an der Spitze, die als einer von Berlins traditionsreichsten Vereinen ihr Rollberg-Rennen auch in diesem Jahr wieder mit tollem Sport zur Austragung brachten. Allerdings auch mit einem Novum ausgestattet, wie es das bislang nicht gegeben hatte. Nachdem bereits 2014 das Rennen aufgrund eines nur als Schildbürgerstreich zu bezeichnenden Einwandes eines Grundstückbesitzers am Rande der Strecke ausfallen musste, wurde dieses Mal der Renntag mit dem Rennen der Senioren und Junioren begonnen, die dann schon wieder nach zwei Runden angehalten wurden, da die Polizei aufgrund zu geringer Anzahl der Streckenposten keine Freigabe erteilte. Bekanntlich sind seit dieser Saison fünf syrische Flüchtlinge Mitglied des veranstaltenden Vereins,…
Werte Trainer, anbei die Termine Velodrom für August 2016. Bitte daran denken die Nutzungszeiten bis zum 25. des Vormonates zu beantragen. Eventuelle Dernynutzung ebenfalls. 02.08.2016 X 03.08.2016 X 04.08.2016 X 08.08.2016 X 09.08.2016 X 10.08.2016 X 11.08.2016 X Michael Lemke Sportwart
Letzte Änderung am Donnerstag, 21 Juli 2016 19:19
Silbermedaille für Elias Richter bei DM Omnium - Berlin verfügt auch über guten Nachwuchs auf der Bahn – Am vergangenen Wochenende fanden die Deutschen Omniummeisterschaften auf der Albert-Richter-Bahn in Köln-Müngersdorf statt, wo sie nun schon zum fünften Mal hintereinander ausgetragen wurden. Aus Berlin waren Sascha Telschow und Raul-Odin Voigt vom Marzahner RC 94 bei den Schülern U 15 am Start, während in der Jugendklasse U 17 ihr Vereinskamerad Elias Richter sowie Calvin Dik vom RSV Werner Otto und Maurice Ballerstedt vom SC Berlin die Berliner Farben vertraten. Leider war Berlin weder bei der weiblichen Jugend noch bei den Schülerinnen U 15 vertreten, da hier keine geeigneten Kandidatinnen zur Verfügung standen. Für Sascha Telschow und Raul-Odin Voigt, die hier völliges Neuland betraten, ging es erst einmal darum, Erfahrungen in einem solchen Wettbewerb mit sechs Einzeldisziplinen zu sammeln. Entsprechend aufgeregt gingen sie an den Start und schlugen sich dabei aber prächtig gegen die starke Konkurrenz, insbesondere beim Ausscheidungsfahren, als der äußerst pfiffig auftretende Raul-Odin Voigt einen tollen dritten Platz herausfuhr und auch Sascha Telschow auf dem 8. Platz unter 24 Startern ein…
Letzte Änderung am Mittwoch, 13 Juli 2016 18:30

Trainersitzung

Werte Trainer Aus organisatorischen Gründen muss die geplante Trainersitzung vom 11.7.2016 auf den 18.7.2016 19 Uhr verschoben werden. M.Lemke Sportwart 
- Die Sportfreunde Kladow feiern die Ostdeutschen Meisterschaften - Nach den tollen Leistungen der Juniorinnen bei den Deutschen Meisterschaften im April diesen Jahres war die Erwartungshaltung für die Ostdeutschen Meisterschaften im Kunstrad- und Einradfahren am 11.06.2016 in Merseburg einigermaßen hochgesteckt. Um es vorwegzunehmen, nicht zu Unrecht, denn die Sportfreunde bestätigten ihren diesjährig wieder gewachsenen Anspruch zur nationalen Spitze zu zählen. An neun Wettbewerben der Meisterschaften nahmen die Sportfreunde teil und traten dabei fünfmal auch zur Siegerehrung an. Während die Titel im 4er-Einrad der Schülerinnen durch Meret de Vries, Merit Heincke, Amira Hoppe und Sophie-Charlotte Plath sowie im 6er-Einrad der Juniorinnen durch Hannah Desczyk, Meret de Vries, Kira-Jo Pettener, Melina Stauch, Johanna Vogt und Linnea Zunk als quasi Formsache schon fest eingeplant waren, ging es im Kunstradfahren der Schülerinnen und im 4er-Einrad der Juniorinnen denkbar knapp zu. Das dicht gestaffelte Starterfeld lag jeweils nur wenige Punkte in den Referenzleistungen auseinander, so dass in derart engen Wettbewerben die Tagesform den Ausschlag geben würde. Auf den Punkt und natürlich der Fahrfläche, stellten die Mädchen der Sportfreunde Kladow ihr Können und ihre Nervenstärke unter…

Über den Verband

Kontakt

Folge uns

Anmeldung

Facebook