Auszeichnung für Johannes Kowalewsky

- VELOBerlin verleiht Preis der Senatsverwaltung –

 

Im Rahmen der Eröffnung der Fahrradausstellung VELOBerlin, die am Samstag, den 01. April 2017, auf der Bühne in Halle 14 stattfand, wurde auch eine Preisverleihung der Senatsverwaltung vorgenommen unter dem Titel „Fahrradstadt Berlin“. Es geht dabei um die Radverkehrsförderung insbesondere von Kindern und Jugendlichen, die bereits an der Schule mit dem Fahrrad entsprechende Alltagsmobilität erlernen.

VELOBerlin mit der Organisatorin Ulrike Saade nahm diese Ehrung gemeinsam mit der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Regine Günther sowie der Radverkehrs-

beauftragten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Birgitta Worringen vor und vergab entsprechende Urkunden nebst einem Blumenstrauß an drei Schulbeauftragte, die an ihren jeweiligen Schulen im Rahmen des Lehrplans Fahrradausbildung von der 2. Klasse aufwärts vermitteln.

Die Lichtenrader Bruno-H.-Bürgel-Grundschule in Person von Wera Barth, Michaela Ränisch und Bianca Pohler, die auch die Ehrung entgegennahm, bietet z.B. Radfahrprüfungen im realen Straßenverkehr für Schüler der 4. Klasse an, wobei u.a. Eltern als Streckenposten fungieren. Seit 1986 ist bereits Detlef Haake im Bereich Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Tempelhof-Schöneberg bei Fortbildungen zur Mobilitätsbildung und Verkehrserziehung dabei und wurde daher für sein langjähriges Engagement ausgezeichnet.

 

Die dritte Auszeichnung ging an Johannes Kowalewsky, der als jahrelanges Mitglied des RC Charlottenburg für den Schulsport im Landesverband Berlin viele Initiativen entwickelt hat. An der Carl-von-Ossietzky-Schule in Kreuzberg hat er gerade kürzlich den Startschuß zur Aktion „Ich bin ein Schoolbiker“ gegeben, zu der u.a. auch der mehrfache Trial-Weltmeister Marco Hösel eingeladen war. Mit seinem Engagement als Sportlehrer/Studienrat ist es sein besonderes Anliegen, das Radfahren im deutschen Schulsport voranzubringen. Auch die Organisation von Schulradrennen hat er sich zur Aufgabe gemacht und dabei mit dem RC Charlottenburg gemeinsam die Tour de School ins Leben gerufen, die mittlerweile ein fester Bestandteil des Berliner Schul- und Rennkalenders ist.

 

Allen Geehrten wünschen wir weiterhin viel Erfolg bei ihren künftigen Aktivitäten zum Wohle des radsportlichen Nachwuchses.

 

Bernd Mülle & Martin Szymaniak

Über den Verband

Kontakt

Folge uns

Anmeldung