Werte Trainer und Betreuer, im Radnet unter amtliche Bekanntmachungen, ist der sportliche Leiterlehrgang ausgeschrieben. Wir bitten Interessenten sich beim BDR anzumelden. Auszug: Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*Frankfurt, 13. November 2017Aus- und Weiterbildungslehrgänge für Sportliche Leiter 2017/2018Der Bund Deutscher Radfahrer e.V. führt wieder Aus- und Weiterbildungslehrgänge durch, die zum Erwerb einer Sportlichen Leiter Lizenz berechtigen.Teilnehmervoraussetzung ist die Mitgliedschaft in einem dem BDR angeschlossenen Verein oder Profi-Sportgruppe sowie ein Mindestalter von 18 Jahren zum Zeitpunkt des Lehrgangs. Die Meldung zum jeweiligen Lehrgang kann bis eine Woche vorher per Mail an die Bundesgeschäftsstelle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden.Die Meldung muss folgende Informationen enthalten:* Name* Vorname* Verein/Profi-Sportgruppe* Landesverband* E-Mail* GeburtsdatumDie Teilnahmegebühr in Höhe von € 25,00 ist direkt vor Ort beim jeweiligen Referenten zu zahlen. Alle Lehrgänge sind zunächst, wenn nicht anders benannt, auf eine Teilnehmerzahl von max. 50 Personen begrenzt.Folgende Lehrgänge sind fest terminiert: Folgende Lehrgänge mit Schwerpunkt Straße und Bahn 2018:27.01.2018 in Berlin (im Rahmen des 6-Tage-Rennens) 10.00-16.00 UhrOrt: Versammlungsraum des Berliner TSC, Paul-Heyse-Straße 25, 10407 BerlinReferent: Alexander Donike Originalamtl. Bekanntmachungen unter: https://www.rad-net.de/modules.php?name=Bekanntmachungen gedruckte Version unter Dropbox Download M. Lemke Sportwart
 - Einige Vereine sorgen für Eklat bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung – An einem denkwürdigen Tag, dem 09. November, zeigten die Mitglieder des Berliner Radsport Verband e.V. (BRV) einmal mehr, dass sie nach der Maueröffnung im Jahre 1989 von Einigkeit noch ein ganzes Stück entfernt sind. Von der vom ehemaligen Präsidenten Günter Polauke häufig angesprochenen Radsportfamilie kann bis heute keine Rede sein, es sei denn, man beruft sich auf familiäre Streitigkeiten, die es in dieser Form der Lebensgemeinschaft immer wieder gibt und die im Verband schon langsam zur Tradition werden. Bereits unter der Ägide von Günter Polauke wurde im Jahre 2015 eine Kommission gebildet, die für den Verband eine neue Satzung erstellen sollte. Unter Federführung des jetzigen Vizepräsidenten Jörg Wittmann wurden seitdem diverse Sitzungen dieses Gremiums abgehalten, darüber hinaus wurden die Vereine gebeten, zu den jeweiligen Entwürfen ihre Stellungnahmen abzugeben. Während diese Möglichkeiten von einigen Mitgliedern intensiv genutzt wurden, gab es von anderen, die sich sonst zu jedem Thema melden, gar keine Vorschläge. Hinzu kommt, dass bei den zwischenzeitlichen Hauptausschusssitzungen immer wieder darauf hingewiesen wurde, Einwände gegenüber der Satzungskommission geltend zu…
Während die Schüler und Junioren ihre Highlights im Wettkampfjahr 2017 bereits erlebt haben, geht es für die Elitefahrerinnen (Sportler über 18 Jahre) erst in der letzten Hälfte des Jahres zu den Höhepunkten. Das Zweier-Pärchen Charlotte Wagner und Julia Schulze qualifizierte sich bei den Berliner Meisterschaften für den Internationalen Deutschlandpokal und Deutschland Cup in Mönchengladbach. Hier trafen sich 150 Sportler aus allen Teilen Deutschlands und unserem Nachbarland Schweiz, um in sieben Disziplinen um die Titel zu kämpfen. Im 2er Kunstradsport Elite Frauen starteten Julia und Charlotte an 14. Stelle und konnten sich durch ein hervorragendes, sauber gefahrenes Programm mit einer aufgestellten Punktzahl von 92,50 auf den 9. Platz mit ausgefahrenen Punkten von 87,15 platzieren. Ein großartiger Erfolg für meine zwei Sportlerinnen bei einem derartigen Wettkampf sich so nervenstark zu präsentieren. Außerdem genossen wir es, die faszinierenden Höchstleistungen der anderen Sportler zusehen. German Masters im Schwarzwald Hier trafen sich die besten Sportler Deutschlands, um bei den 3. German Masters 2017 am 07. Oktober in Gutach um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft zu kämpfen. Dieser Wettkampf stellt eine ganz besondere Veranstaltung dar, da die…
Bonn (rad-net) - Die Nationale Anti-Doping Agentur (NADA) warnt erneut vor Nahrungsergänzungsmitteln und rät zu einem reflektiertem Umgang. Denn wie für Arzneimittel gilt auch für Nahrungsergänzungsmittel: «Dosis facit venenum» (deutsch: «Die Dosis macht das Gift»). Werden einzelne Nährstoffe in zu großen Mengen zugeführt, können ernsthafte Nebenwirkungen auftreten. Nahrungsergänzungsmittel enthalten oft Nährstoffe in überhöhten Mengen und isolierter Form. Zudem werden immer wieder verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel gefunden. Je nach Herkunft können verbotene Substanzen gezielt beigefügt worden sein - diese Nahrungsergänzungsmittel wurden bewusst gefälscht - oder als Rückstände beim Abfüllprozess in Produkte gelangen. Der Konsum solcher Nahrungsergänzungsmittel kann zu einem unabsichtlichen Dopingbefund führen. Die Notwendigkeit der Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels muss kritisch hinterfragt werden. Wenn wirklich Mangelerscheinungen vorliegen, sollten nur ärztlich verordnete Arzneimittel genommen werden. Diese unterliegen strengen gesetzlichen Kontrollen und Auflagen; so müssen zum Beispiel ausnahmslos alle Inhaltstoffe in der Packungsbeilage aufgeführt sein, und es muss auf alle möglichen Nebenwirkungen hingewiesen werden. Insbesondere aber werden Arzneimittel einer strengen Qualitäts- und Reinheitsprüfung unterzogen. Vor dem Konsum eines Nahrungsergänzungsmittels sollte hingegen unbedingt überprüft werden, ob das gewünschte Produkt von einer unabhängigen Institution auf das Vorhandensein von…
Werte Vereinsvositzende, leider ist die Einladung zur untenstehenden Haupt- und Mitgliederversammlung auf unserer Internetseite bei einem Update gelöscht worden. Daher erlauben wir uns diese nochmals einzustellen. Diese Einladung ist auch allen Vereinen und Vereinsvorsitzenden per Mail gesendet worden. Für die Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns und danken für den entsprechenden Hinweis. Sehr geehrte Vereinsvorsitzende und Trainer Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung Datum: 09. November 2017 Uhrzeit: 19:00 Uhr Ort: Clubraum des Berliner TSC, Paul-Heyse-Straße 25, 10407 Berlin Tagesordnung: Eröffnung Feststellung der vertretenden Stimmenzahlen 3. Bestätigung der Tagesordnung Abstimmung über einen außerordentlichen Antrag - Abstimmung über eine neue BRV – Satzung (Anhang) - Feststellung des Stimmergebnisses Abschluss der außerordentlichen Mitgliederversammlung Die Unterlagen zum Antrag und der Satzungsänderung wurden den Vereinen per Mail zugesendet. Das Präsidium des BRV e.V. Einladung zur Hauptausschusssitzung Datum: 09. November 2017 Uhrzeit: 20:00 Uhr Ort: Clubraum des Berliner TSC, Paul-Heyse-Straße 25, 10407 Berlin Tagesordnung: Begrüßung Änderungen in der Tretradversicherung Rückblick 2017 Ausblick 2018 Mitteilungen der Geschäftsstelle Sonstiges Ende der Hauptausschusssitzung ist um 21.45 Uhr! Das Präsidium des BRV e.V. Mit sportlichen Grüßen Christine Mähler Geschäftsstellenleiterin BRV e.V.

Über den Verband

Kontakt

Folge uns

Anmeldung